Español English

Letzte Änderung:
05.10.2017, 03:43

Allgemeines zur Solarenergie

Die Kraft der Sonne

Die Energie der Sonne, die auf die Erde trifft, entspricht 10.000 mal der Energiemenge welche weltweit verbraucht wird.
Die Energie der Sonne wird in kWh/m2 horizontaler Fläche gemessen. Es gibt Karten auf denen die pro Jahr eingestrahlte Sonnenenergie pro Quadratmeter dargestellt wird. In Spanien in der "Levante Zone" (z.B. Valencia und Alicante) liegt dieser Wert bei 1800 kWh/m2 . Das bedeutet, dass durchschnittlich jeder Quadratmeter in dieser Zone 1800 kWh an Solarenergie empfängt. Damit könnte man 18 Glühbirnen zu je 100 W gleichzeitig während 1000 Stunden betreiben.


Es gibt viele verschiedene Formen diese Energie zu nutzen. Man muss unterscheiden zwischen der Photovoltaik und der Solarthermie. Bei der Photovoltaik (auch Fotovoltaik) wird die eingehende Strahlung zu einem Teil direkt in Elektrizität umgewandelt. Bei der Umwandlung wird der photoelektrische Effekt ausgenutzt. Bei der Solarthermie wird die Solarenergie dazu benutzt eine Flüssigkeit zu erwärmen.

Wir beschäftigen uns mit der Solarthermie und nutzen die Solarenergie zur Warmwassererzeugung, zur Heizungsunterstützung und zur Schwimmbadheizung.

Warum ist es sinnvoll ein Solarsystem zu benutzen?

Es ist ökologisch:
Durch die Nutzung der Sonnenenergie produzieren wir keinerlei Abgase oder sonstige Kontamination. Wir verhindern damit den Ausstoss von Abgasen (hauptsächlich CO2) , welche bei der Verbrennung von Gas, Öl oder Kohle entstehen. Ein Kompaktgerät von KW Solar, welches das Warmwasser für einen 3 – 4 Personenhaushalt (z.B. an der Costa Blanca) erzeugen kann, produziert in einem Jahr die Wärme, welche von ca 400 bis 500 Litern Heizöl in einer Heizung produziert würden. Damit könnte man in einem Kleinwagen ungefähr 8000 Km fahren und es würden 1315 Kg CO2 ausgestossen!

Es gibt uns Unabhängigkeit:
Mit den neuen Solarsystemen kann man bis zu 95% seines Warmwasserbedarfes decken. Dadurch ist man wesentlich unabhängiger von den fossilen Brenstoffen, welche häufig aus Krisenregionen wie dem Nahen Osten kommen. Und wenn man bisher Gasflaschen gehabt hat, ist man natürlich auch unabhängiger vom Gaslieferservice, der nicht immer regelmässig kommt.

Es spart Geld:
Auf lange Sicht können wir mit der Installation eines Solarsystems erhebliche Mengen Geld sparen. Nach einer Studie der OCU (einer spanischen Verbraucherorganisation) liegen die Energiekosten nur für Warmwasser für eine vierköpfige Familie bis zu 600€ pro Jahr, je nach Energiequelle und Gewohnheiten. Dazu kommen noch Wartungskosten, Reparaturen und Inspektionen für die Heizthermen/Ölkessel.
Da die Energiekosten kontinuierlich steigen, verkürzt sich die Amortisationszeit der Solaranlage auf wenige Jahre.

Es ist einfach, sicher und effizient:
Die Solarsysteme von KW Solar gehören zu der neuesten Generation von thermischen Solaranlagen und zeichnen sich speziell durch Ihre Effizienz und Einfachheit aus. Oft ersetzen wir die komplette Gasinstallation für Warmwasser, um kein Gasrisiko mehr im Haus zu haben und um den wartungsintensiven Durchlauferhitzer los zu sein. In diesen Fällen heizen wir das Wasser, wenn notwendig, mit Elektrizität nach. An der Costa Blanca ist diese Lösung sehr sinnvoll, weil man nur sehr selten mit anderen Heizsystemen nachheizen muss.

KW Solar, S.L. - Ctra. Nacional 332, km 181 - 03725 Teulada (Alicante) - Tel: 965587742 - Fax: 966261176

Alicante - Valencia - Castellón - Mallorca - Ibiza - Costa Blanca




Powered by CMSimple Template: ge-webdesign.de Login